Logo:Logo Kopf Feuerwehr
  • Schrift:  clear  clear
 Technik >  Werkstätten > Atemschutzwerkstatt >

Atemschutzwerkstatt der Berufsfeuerwehr Kassel

In der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Kassel sind derzeit 14 Beamte beschäftigt. Sie erledigen ihren Dienst in der Werkstatt innerhalb des normalen Einsatzdienstes. Der Tätigkeitsbereich umfasst unter anderem die Wartung und Prüfung von:

  • 180 Pressluftatmer (Isoliergeräte),
  • 10 Twin-Packs (Langzeit-Pressluftatmer),
  • 350 Atemschutzmasken (Atemanschlüsse),
  • 180 Pressluftflaschen,
  • 10 Tauchgeräte.

An diesen Geräten werden die anfallenden Arbeiten nach der GUV-Regel 190 (Regel für Sicherheit und Gesundheitsschutz) und den Herstellerangaben durchgeführt.
In ihnen sind Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten, sowie wiederkehrenden Prüf- und Wartungsfristen erläutert.
Für jedes Gerät wird außerdem noch ein Verwendungsnachweis geführt.

Zahlen:

Im Jahr 2006 wurden ca.

  • 2320 Atemschutzmasken gereinigt, desinfiziert und geprüft,
  • 630 Pressluftatmer gereinigt und geprüft und
  • 3210 Atemluftflaschen gefüllt.

Weiterhin werden in der Atemschutzwerkstatt auch die in regelmäßigen Intervallen anstehenden Grundüberholungen von Pressluftatmern durchgeführt. Atemluftflaschen müssen in wiederkehrenden Abständen von einem technischen Prüfdienst geprüft werden. Die Einhaltung der Fristen obliegt der Atemschutzwerkstatt.

Speziell ausgebildete Kollegen übernehmen die Prüf- und Wartungsarbeiten an den 10 Tauchgeräten.

Wiederholungsübungen:

In den Aufgabenbereich der Atemschutzwerkstatt fallen auch die jährlichen Wiederholungsübungen für die Feuerwehrkameraden von Stadt und Landkreis Kassel, sowie der Atemschutznachweis, für jeden einzelnen Kollegen.
Im Jahr 2005 absolvierten ca. 963 Kollegen den Durchgang durch die Atemschutzstrecke und einen Übungsgang im Chemikalienschutzanzug.

Ausbildung:

Natürlich nimmt in einem so sensiblen Bereich die Ausbildung aller Kollegen einen hohen Stellenwert ein. Sie werden in regelmäßigen Abständen an der Hessischen Landesfeuerwehrschule ausgebildet oder/und von den Herstellerfirmen geschult und zertifiziert.

 

 Bilder aus der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Kassel   Bilder aus der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Kassel   Bilder aus der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Kassel   Bilder aus der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Kassel   Bilder aus der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Kassel   Bilder aus der Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Kassel 
Veröffentlicht am:   10. 06. 2016