Logo:Logo Kopf Feuerwehr
  • Schrift:  clear  clear
 Bürgerinfo > Ratschläge >

Rauchwarnmelder

Auch im 21. Jahrhundert sterben bundesweit mehr als 600 Menschen bei Haus- und Wohnungsbränden. Die meisten Toten sind nicht Opfer der Flammen, sondern sterben durch die beim Brand auftretenden Brandrauchgase. Bereits wenige Atemzüge in dieser Atmosphäre können zum Tod führen. Oft wird der Brand zu spät entdeckt oder der Bewohner im Schlaf von den Atemgiften überrascht.


Wer warnt Sie im Brandfall?

Ihr Nachbar? Ihr Haustier? Die Feuerwehr? Oder glauben Sie den Brand selbst rechtzeitig zu bemerken? Haben sie Zweifel?

Rauchwarnmelder sind 24 Stunden pro Tag, 7 Tage pro Woche und 365 Tage im Jahr für Sie da. Als zuverlässiger Lebensretter überwachen sie ihre Wohnung rund um die Uhr.


Ihr persönlicher Lebensretter?

Rauchwarnmelder warnen Sie im Brandfall rechtzeitig. Sie können sich, Ihre Familie und Nachbarn bereits in der Entstehungsphase eines Brandes in Sicherheit bringen und über die Notrufnummer 112 die Feuerwehr verständigen .


Keine Angst...

Rauchwarnmelder

  • lösen nicht sofort bei Zigarettenrauch aus
  • können einfach selbst installiert werden
  • haben einen geringen Wartungsaufwand
  • warnen Sie in ausreichender Lautstärke
  • sind sofort in Baumärkten und im Fachhandel verfügbar
  • sind im Vergleich zu Ihrem Leben bezahlbar

Weitere Informationen:

Ansprechpartner zum Thema Rauchmelder finden Sie hier:

Veröffentlicht am:   14. 06. 2016