Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2014 >

17.03.2015 - Brandserie in Waldau

Die Feuerwehr Kassel musste in der Nacht auf Dienstag gleich zu mehreren Bränden im Bereich Waldau ausrücken. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Die Sachschäden belaufen sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 30.000 €.

Gegen 0:30 Uhr wurde im Bereich der Bergshäuser Straße eine erste brennende Mülltonne gemeldet. Bereits kurze Zeit später gingen weitere Meldungen über einen brennenden LKW im Bereich der Nürnberger Straße ein. Dort brannte ein abgestellter, zum Kirmeswagen umgebauter Sattelauflieger. Parallel wurde eine Rauchentwicklung an einem Anhänger auf dem Betriebsgelände eines Supermarktes in der Kasseler Straße festgestellt.

Die ersten Brände konnten schnell mit einem Strahlrohr abgelöscht werden. Beim Öffnen des Zweiachsanhängers auf dem Supermarkgelände brannte dieser bereits nahezu in voller Ausdehnung. Durch das schnelle eingreifen der Feuerwehr konnte das Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Gebäude verhindert werden. Hierzu kamen insgesamt ein C-Rohr sowie zwei Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Im Rahmen der Nachlöscharbeiten musste der Anhänger vollständig entladen werden.

Den Abschluss der Brandserie machten zwei weitere Kleinbrände im Bereich der Bergshäuser Straße.

Die Schadenshöhe beläuft sich insgesamt nach ersten Schätzungen auf ca. 30.000 €. Zur Klärung der Brandursachen hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.