Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2015 >

25.04.2015 - Pkw prallt auf BAB 7 gegen Sattelzug

Am Samstagmorgen ereignete sich auf BAB 7 in Fahrtrichtung Nord zwischen den Anschlussstellen Kassel-Nord und Lutterberg ein Verkehrsunfall. Dabei war ein Pkw, in dem sich zwei Erwachsene und drei Kinder befanden, unter einen Sattelzug gefahren und eingeklemmt.

Gegen 7.00 Uhr alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr den Rüstzug der Feuerwehr Kassel. Beim Eintreffen der Rettungskräfte befanden sich die Mutter und die drei Kinder bereits außerhalb des Fahrzeuges. Der Fahrer war noch im Pkw eingeschlossen. Trotz der erheblichen Verformungen am Unfallfahrzeug konnte der Fahrer ohne den Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten aus seinem Fahrzeug befreit werden. Alle Betroffenen wurden von Notärzten erstbehandelt und anschließend in ein Kasseler Krankenhaus transportiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten zudem einen Entstehungsbrand im Pkw-Motorraum mittels Schnellangriff ab. Außerdem brachten die Feuerwehr Bindemittel auf und verhinderten so die Ausbreitung ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten.

Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen war die BAB 7 in Richtung Norden voll gesperrt. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei und der Sachschaden beträgt ca. 20.000 €.  

  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
Veröffentlicht am:   12. 05. 2015