Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2015 >

28.04.2015 - Küchenbrand in der Goethestraße

Um 9:25 Uhr wurde die Feuerwehr Kassel zu einem Wohnungsbrand in die Goethestraße gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stieg beißender Brandrauch aus mehreren Fenstern im 2. OG eines Mehrfamilienhauses.

Da niemand die Wohnungstür öffnete, musste sich die Feuerwehr gewaltsam Zutritt verschaffen. Ein Küchenbrand hatte bereits auf den gesamten Raum übergegriffen und wurde durch die Einsatzkräfte abgelöscht. Da anfangs nicht klar war, ob sich noch Personen in der verrauchten Brandwohnung befinden, wurde diese zeitgleich gründlich abgesucht. Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden, weder die Eltern noch die drei Kinder waren zur Zeit des Brandausbruches zu Hause. Nachdem der Brand gelöscht worden war, mussten noch Teilbereiche der Zimmerdecke geöffnet werden, um weitere Glutnester abzulöschen. Der Brandrauch, der sich in der gesamten Wohnung ausgebreitet hatte, wurde mittels eines Belüftungsgerätes entfernt. Im Einsatz waren der Löschzug der Feuerwache 2 sowie das Notarzteinsatzfahrzeug und der Rettungswagen der Feuerwache 2 mit 14 Feuerwehrbeamten, 3 Rettungsassistenten und einer Notärztin.

Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf mindestens 50.000,- Euro geschätzt.

  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
Veröffentlicht am:   12. 05. 2015