Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2015 >

26.08.2015 - Ausströmendes Gas gerät in Brand und verletzt eine Person

Bei Verlegearbeiten von Dichtungsbahnen mit einem Gasbrenner geriet am Mittwoch gegen 13:45 Uhr auf einer Baustelle ausströmendes Gas in Brand. Aus bislang ungeklärter Ursache entzündete sich während des Wechsels einer 11 kg Propangasflasche das ausströmende Gas. Der mit dem Wechsel beschäftigte Mitarbeiter erlitt hierbei Verbrennungen an beiden Armen und im Gesicht. Er wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen in eine Kasseler Klinik eingeliefert.

Die Feuerwehr Kassel sicherte zunächst die Einsatzstelle und räumte vorsichtshalber die angrenzenden Wohnhäuser. Insgesamt wurden sieben Bewohner in Sicherheit gebracht. Die fünf Arbeiter der Baustelle hatten diese bereits verlassen. Ein Trupp mit Atemschutz konnte den Brand des ausströmenden Gases schnell durch Schließen des Flaschenventils bekämpfen. Anschließend kühlten die Einsatzkräfte die Gasflasche vorsichtshalber mit Wasser.

Während der Einsatzmaßnahmen war die Dachsbergstraße voll gesperrt. Gegen 14:30 Uhr konnten die Bewohner in ihre Häuser zurückkehren. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Kassel, die Johanniter Unfallhilfe sowie die Polizei.

Veröffentlicht am:   28. 08. 2015