Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2016 >

05.02.2016 - Kohlenmonoxidausströmung; Rettungsdienst alamiert Feuerwehr nach

Um 21:35 Uhr rückte der Löschzug der Feuerwache 1 zu einer Kohlenmonoxid (CO) Ausströmung in die Frankfurter Straße in Kassel aus. Zuvor war ein Rettungswagen zu dieser Einsatzstelle gerufen worden, da Bewohner über Schwindel und Kreislaufprobleme klagten.

Als die Rettungswagenbesatzung die Wohnung betrat, lösten die CO-Warner der Rettungsdienstkräfte aus. Umgehend wurde die Feuerwehr nachalarmiert. Die drei Bewohner wurden umgehend aus der Wohnung geführt und vom Rettungsdienst in Kasseler Krankenhäuser zur klinischen Untersuchung gebracht. Die Feuerwehr betrat dann die Wohnung unter Atemschutz uns sorgte für eine ausreichende Belüftung.   Eine Gastherme wurde als Ursache für die erhöhte CO Konzentration ausgemacht.

Die Einsatzstelle wurde an den Bezirksschornsteinfeger übergeben.
Veröffentlicht am:   20. 06. 2016