Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2016 >

28.04.2016 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Donnerstag, dem 28.04.2016 um 19:42 Uhr, wurde der Rüstzug der Feuerwehr Kassel zu einem schweren Verkehrsunfall in die Frankfurter Strasse in Kassel gerufen.

Ein PKW Fahrer, der von der Silberbornstraße auf die Frankfurter Straße einfuhr, wurde seitlich von einem anderen PKW erfasst und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer erlitt dabei schwerste Verletzungen und wurde noch während der Rettungsmaßnahmen durch die Feuerwehr und den Rettungsdienst wiederbelebt und mit hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Unfallwrack befreit. Er wurde in ein Kasseler Krankenhaus transportiert, erlag dort jedoch wenig später seinen schweren Verletzungen. Die beiden Insassen des anderen Fahrzeugs wurden bei dem heftigen Aufprall ebenfalls verletzt und vom Rettungsdienst in Kasseler Krankenhäuser transportiert. Ein Unfallzeuge, der Erste-Hilfe leistete, musste vor Ort ambulant behandelt werden.

Die Feuerwehr Kassel war mit 14 Einsatzkräften etwa eine Stunde im Einsatz.

  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
Veröffentlicht am:   20. 06. 2016