Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2016 >

05.05.2016 - Feuer im Mehrfamilienhaus; 16 Personen gerettet

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Karolinenstraße gegen 12:30 Uhr rettete die Feuerwehr Kassel insgesamt 16 Personen über tragbare Leitern und der Drehleiter sowie über den Treppenraum. Ein Sofa und ein Kleinkraftrad standen im Eingangsbereich in Flammen. Die starke Rauchentwicklung führte zu einer schnellen Verrauchung des gesamten Treppenraumes. Die Menschen waren in ihren Wohnungen gefangen. Durch teilweise geöffnete Fenster drang Rauch in die Wohnungen. Der Sachschaden beträgt zirka 25.000 Euro. Die Feuerwehr Kassel rettete zunächst zwei Personen, die auf dem Fenstersims standen und um Hilfe riefen. Anschließend wurden weitere Bewohner aus den oben liegenden Stockwerken mit der Drehleiter gerettet.   Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, von denen zwei ins Krankenhaus gebracht wurden. Ein Trupp unter Atemschutz konnte schließlich den Brand schnell löschen. Die Einsatzkräfte lüftete den Treppenraum, der somit für die weitere Menschenrettung zur Verfügung stand. Im weiteren Einsatzverlauf wurden alle Wohnungen von der Feuerwehr kontrolliert und ebenfalls gelüftet.
Die Freiwillige Feuerwehr Wolfsanger stellte die Einsatzbereitschaft auf der Feuerwache sicher. Zahlreiche elektrische Leitungen wurden bei dem Brand beschädigt, so dass das Gebäude vorsorglich spannungsfrei geschaltet wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Dieser Einsatz zeigt, wie wichtig ein möglichst brandlastfreier Treppenraum ist. Gegenstände sollten nicht im Treppenraum abgestellt oder gar gelagert werden. Sie versperren den Bewohnern den ersten sicheren Rettungsweg und behindern womöglich die Feuerwehr bei der Rettung und den Löscharbeiten.

  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
Veröffentlicht am:   17. 06. 2016