Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2016 >

10.05.2016 - Wohnungsbrand in Kassel-Waldau

Um 14:07 Uhr ist der Löschzug der Feuerwehr Kassel, unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr Waldau zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Waldemar-Petersen-Straße ausgerückt.

Nach Ankunft stellte sich schnell heraus, dass alle Personen draußen waren, es mussten also keine Menschen mehr aus dem Haus gerettet werden. Eine Bewohnerin wurde leicht verletzt in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Auf dem Balkon brannte es besonders heftig, die Scheiben waren bereits geplatzt und das Feuer hatte auf die Wohnung übergegriffen. Ein Trupp unter Atemschutz löschte von innen über den Treppenraum, draußen wurden brennende Teile abgelöscht die herunter fielen. Nach kurzer Zeit konnte "Brand unter Kontrolle" gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten haben sich dann noch fast eine Stunde hingezogen. Die Dachhaut wurde kontrolliert - hier waren keine Maßnahmen erforderlich.

Zur Brandursache ermittelt die Polizei. Geschätzte Schadenshöhe ca. 100.000 €.

Veröffentlicht am:   20. 06. 2016