Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2016 >

11.06.2016 - Tragischer Unfall in stillgelegtem Industriegebäude

Um 04:55 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr über einen Einsturz von Gebäudeteilen im Stadtteil Bettenhausen informiert. Eine Person sei unter einem Bauteil eingeklemmt.

Der von der Leitstelle alarmierte Rüstzug wurde in der Sandershäuser Straße zu einem stillgelegten Industriegebäude geführt. Eine Gruppe von jungen Männern hat auf dem Dach des Gebäudes Fotografien angefertigt und im vierten Obergeschoss den Versuch unternommen, eine Hängematte zwischen zwei Stützpfeilern zu installieren. Einer der beiden Pfeiler hatte keine ausreichende Standfestigkeit und kippte bei der Nutzung der Hängematte um. Dabei wurde ein 19-Jähriger vom umstürzenden Pfeiler erschlagen und ein Zweiter verletzt. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und führten anschließend die Bergung des Verstorbenen mit technischen Einsatzmitteln durch.

Während dieses Einsatzes kam es zu einer weiteren Alarmierung der Berufsfeuerwehr, unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr Kassel. Grund war eine Alarmmeldung der Brandmeldeanlage des Diakonissen Krankenhauses. Hierbei handelte es sich um einen technischen Fehlalarm.

Veröffentlicht am:   17. 06. 2016