Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2016 >

04.11.2016 – Verkehrsunfall in der Frankfurter Straße

Gegen 7:50 Uhr ereignete sich in der Frankfurter Straße Höhe Beethovenstraße in der Kasseler Südstadt ein nicht alltäglicher Unfall zwischen einem LKW und einem PKW. Bei einem missglücktem Fahrspurwechsel erfasste ein Gliederzug einen PKW und schob diesen rund 60 Meter vor sich her. Erst nach dieser Strecke kamen beide Fahrzeuge zum Stillstand. Da der Feuerwehr eingeklemmte Personen gemeldet wurden, rückten umfangreiche Kräfte des Rüstzuges und des Rettungsdienstes zur Unfallstelle aus. Auch der Kranwagen der Feuerwehr fuhr die Unfallstelle an.

An der Einsatzstelle konnte schnell Entwarnung gegeben werde. Im Fahrzeug war keine Person eingeklemmt und die beiden Insassen des PKW konnten nach ambulanter Behandlung durch den Notarzt an der Einsatzstelle verbleiben. Die Feuerwehr Kassel trennte die Fahrzeuge und räumte die Unfallstelle. Bis zum Abschluss der Rettungsarbeiten musste die Frankfurter Straße stadteinwärts für rund 30 Minuten voll gesperrt werden. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es kurzzeitig zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich Auestadionkreuzung/Frankfurter Straße. 

Veröffentlicht am:   08. 11. 2016