Logo:Logo Kopf Feuerwehr

20.01.2018 - Spaziergänger entdeckt Zimmerbrand

Die Feuerwehr Kassel wurde um ca. 17:10 Uhr durch einen Notruf über eine Rauchentwicklung in einer Doppelhaushälfte in der Ehlener Straße alarmiert. Der Löschzug der Feuerwache 2 rückte darauf hin aus, erschwert wurde die Anfahrt zur Einsatzstelle durch die in diesem Bereich stark verschneite Straße.

Ein Spaziergänger hatte durch Zufall den Rauch aus einem Fenster im Dachgeschoß austreten sehen. Er informierte auch die Bewohner der zweiten Doppelhaushälfte. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte kam starker Rauch aus dem Erdgeschoß, sowie dem ersten Obergeschoß des Gebäudes.
Da zu diesem Zeitpunkt nicht klar war, ob sich noch Menschen in dem Gebäude befinden wurde das Einsatzstichwort erhöht und die Freiwillige Feuerwehr Nordshausen nachalarmiert.
Zwei Trupps unter Atemschutz bekämpften das Feuer im Erdgeschoß, suchten das Gebäude nach Personen ab  und nahmen Lüftungsmaßnahmen vor.
Im Zuge dieser Maßnahmen konnte festgestellt werden das sich niemand im Gebäude befand.
Die Nachlöscharbeiten waren gegen 18:30 Uhr beendet. Das Gebäude ist durch den Brandrauch vorerst unbewohnbar. Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
Veröffentlicht am:   21. 01. 2018